Überblick

Seit Christian Holstein im Jahre 1897 nach Japan kam, steht der Name Holstein für Technologie- und Gütertransfer insbesondere von Deutschland nach Japan. Darüber hinaus stand und steht der Name Holstein seit dem für Völkerverständigung, Deutsch-Japanischer Freundschaft sowie Ausbau und Intensivierung der gegenseitigen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen. Die Familie Holstein ist seit 1897 bis heute in Japan durchgehend präsent. Holstein wird heute in 3. Generation von einem Familienmitglied geführt.

Seit Gründung der Firma C. Holstein Company in Kobe im Jahre 1919 und der Firma H. Holstein & Co. in Hamburg im Jahre 1932 hat Holstein Produkte und Technologien aus den Branchen Pharma, Chemie, Kosmetik, Optik und Maschinenbau von Deutschland nach Japan gebracht (Referenzen 1940). Heute lassen sich die Aktivitäten von Holstein weitgehend unter dem Begriff „Health Care“ fassen. Auch heute noch vertritt Holstein vor allem namhafte deutsche und einige europäische Hersteller in Japan (Referenzen 2008), wobei sich Holstein klar auf den Mittelstand fokussiert.

Holstein führt heute Produkte in den Bereichen

Darüber hinaus bietet Holstein Beratungsdienstleistungen für verschiedene Fragenstellungen an. Holstein übernimmt ebenfalls die Im- und Exportabwicklung für die Verladung der Produkte. Als Spezialgebiet außerhalb des Health Care, bietet Holstein Produkte und Dienstleistungen für die Sanitärindustrie an.